Ausgabe:

Fokussiert Profi-Kunden

Freitag, 02. November 2018

Mit der Wiedereröffnung des Grossmarktes in Düsseldorf geht METRO Deutschland neue Wege im Cash+Carry-Geschäft. Das Konzept ist stark auf die Gastronomie zugeschnitten – und sorgt für einige Überraschungen.

Anfang Juni 2018 hat METRO Deutschland seinen Grossmarkt direkt neben der Konzernzentrale in Düsseldorf nach einem umfangreichen Umbau neu eröffnet. Das neue Marktkonzept ist insbesondere auf die Bedürfnisse und Wünsche von Kunden aus der Gastronomie zugeschnitten: mit einem separaten Ein- und -ausgang für Gastronomen und  für sie optimierten Laufwegen, mit speziellen Sortimenten und dem Gastro-Treff, wo Trends und Innovationen präsentiert werden. Dadurch will METRO die Gastronomen unterstützen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: ihr Geschäft und ihre Gäste.

Echte Überraschungen

Ein besonderes Highlight in der neuen METRO Düsseldorf sind die «Erlesenen Welten» mit zahlreichen exklusiven Premium-Produkten. Auf speziellen Ausstellungsflächen finden die Kunden Trendprodukte und Innovationen, die ihnen Inspiration und neue Impulse für das eigene Geschäft geben. Für echte Überraschungen, was Sortimentsbreite und -tiefe sowie Präsentation betrifft, sorgen nicht nur der riesige Dry-Aged-Humidor, sondern auch die grossen Abteilungen im Shop-in-shop-Konzept für Fleisch und Wurstwaren, Obst und Gemüse, Frischfisch, Käse, Kaffee, Gewürze, Schokolade sowie Wein und Spirituosen. Insgesamt bietet der Markt auf 17 000 Quadratmetern Verkaufsfläche rund 55 000 Artikel an.

Weiter ausgebaut wurde das Angebot an Convenience-Artikel mit verschiedenen Zubereitungsstufen, von küchenfertigen Lebensmitteln wie geschältem Gemüse bis hin zu verzehr- und tischfertigen Artikeln wie Eis und Gebäck. «Das schafft – gerade in Zeiten des Personalmangels – Freiräume, die sich viele Gastronomen wünschen», heisst es bei METRO. Zudem bieten die drei neuen Eigenmarken METRO Chef, METRO Premium und METRO Professional allen Kundengruppen die für ihren Bedarf passenden Produkte an. Ein weiterer Eckpfeiler des neuen Konzepts ist die Qualifizierung der Mitarbeiter, die in Trainings zusätzliches Fachwissen und Gastronomie-Perspektive erfahren. 

Neue Lieferservices

Gleichzeitig geht METRO auch in Düsseldorf neue Wege Richtung Multichannel-Grosshändler, der seine Kunden auf allen Kanälen bedient. Seit 2009 bietet METRO den Lieferservice an. 2014 wurde das neue Konzept «Food Service Distribution» (FSD) eingeführt und als eigenständiges Geschäftsmodell für die Belieferung aufgestellt. Als neuen Service testet METRO in Kooperation mit DHL eine Expressbelieferung, die «Same Day Express Delivery». Im Gebiet Düsseldorf und Neuss werden für Belieferungskunden kurzfristige und ausserplanmässige Bestellungen noch am selben Tag zugestellt – zur Verfügung steht den Kunden dabei das gesamte FSD-Sortiment. «Unser Ziel ist es, mittelfristig zu dem Marktplatz für die Gastronomie zu werden», erklärt Thomas Storck, CEO METRO Deutschland. Als Leitkunde stehe der Gastronom im Mittelpunkt. Storck: «An seinen Bedürfnissen richten wir uns aus und bieten ihm über alle Verkaufskanäle genau die Angebote und Services, die er braucht.»

Statement

Michael Widmer, Geschäftsleiter METRO Düsseldorf, über den modernisierten Grossmarkt in Düsseldorf

«Insgesamt sind wir mit der Entwicklung seit dem Umbau sehr zufrieden. Insbesondere in den modernisierten Bereichen verzeichnen wir Zuwächse, vor allem in den ‹Erlesenen Welten› in Frische und Trocken. Aber auch Nonfood-Sortimente wie Elektro, Haushalt und Saison entwickeln sich positiv.»