Ausgabe:

Expandiert weiter im In- und Ausland

Freitag, 02. November 2018

Mit 7,59 Milliarden Euro Umsatz legte die Globus-Gruppe im letzten Geschäftsjahr (1.7.2017 – 30.6.2018) um ein Prozent zu und setzte damit das Wachstum der Vorjahre fort. Die deutschen SB-Warenhäuser steigerten ihren Umsatz an 46 Standorten um 0,5 Prozent auf 3,34 Milliarden Euro. Die 91 deutschen Baumärkte wuchsen um 1,3 Prozent auf 1,73 Milliarden Euro Umsatz. In Tschechien überschritten die 15 Hypermärkte mit plus 5,7 Prozent erstmals die Umsatzhürde von einer Milliarde Euro (1,03 Mrd. Euro). In Russland erzielten die 13 Hypermärkte einen Umsatz von 100,61 Milliarden Rubel (1,43 Mrd. Euro/währungsbereinigt plus 4,9 %). Zudem hat die Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr 333 Millionen Euro investiert. Dabei flossen 35 Millionen Euro in die deutschen SB-Warenhäuser, insbesondere in die Weiterentwicklung der Gastronomie und in die Ladenbau-Modernisierung.

Im April 2018 hat das Unternehmen darüber hinaus seinen Online-Auftritt relauncht. Die neue Webseite erscheint nun in einer moderneren und benutzerfreundlicheren Struktur und Optik. Integriert ist auch der Globus Baumarkt-Onlineshop mit Click&Collect-Funktion, der mit stetig wachsenden Umsätzen auf Erfolgskurs ist. Auch in Prag-Zličín testet das Unternehmen aktuell den Click-&Collect-Service «Click&Go». Zusätzlich arbeitet es an kleineren sortimentsspezifischen Pilot-Onlineshops, ähnlich dem Wein-Onlineshop «Vinothek».